Startseite

Idee & Konzeption

Über uns


Übersicht Kulturreisen

  » Sizilien - gestern und
     heute: Kultur & Natur

  » Veneto: Kultur & Natur
     Kunst & Kulinarik

  » Genussvolles Piemont
     Wein, Natur & Kultur

  » Sternstunden Toskana
     Wein, Kultur & Natur


Anfragen

Mitteilungen

Newsletter

Buchungen

Links

Kontakt/Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Genussvolles Piemont

Eine piemonteser Wein- und Kulturreise mit eindrücklichen Begegnung

Diese Woche verspricht eine Vielfalt an piemontesischen Genüssen und Höhepunkten bei gemütlichen zwei- bis dreistündigen Wanderungen in einer kulturell vielfältigen Landschaft. Die besuchten Weingüter werden allesamt erwandert - ein willkommener Ausgleich zu den kulinarischen Spezialitäten und Weindegustationen. Die Winzerinnen und Winzer stellen ihre Weine selbst vor und erzählen von biologischen Anbaumethoden und ihrer Liebe zum Wein.

Ein weiterer Höhepunkt bildet eine echte Trüffelsuche mit einem passionierten "Trifolao" mit anschliessendem, abendlichen Trüffeldinner. Die piemontesische Küche ist aufgrund der vielseitigen Einflüsse französischer bis spanischer Provenienz ein Erlebnis für sich. Kulturelle Ausflüge u.a. nach Alba, Asti und Acqui Terme runden das Angebot ab.

Diese Piemont-Woche wird in Zusammenarbeit mit der Weinhandlung am Küferweg in Seon durchgeführt, welche hervorragende Weine aus biologischer Produktion innovativer Weingüter anbietet.

23. - 30. September 2017, 14-16 Teilnehmende.

  • Impressionen
  • Unterkunft
  • Programm
  • Daten/Kosten
  • Anreise
  • Leitung

Neben diesen Impressionen findet sich bei Unterkunft weiteres Bildmaterial zum Übernachtungsort und zu dessen Umgebung sowie bei Programm Details zu den Unternehmungen während dieser Woche.


Wir wohnen im kleinen Hotel Le Torri mit Sicht in die Barolo-Weinberge. Die Unterkunft mit ihrer schönen Architektur liegt am Rande der Altstadt des historischen Ortes Castiglione Falletto. Die Zimmer mit Bad/WC sind grosszügigen und modern eingerichtet.

Am reichhaltigen Frühstücksbuffet stellen sich die Teilnehmenden ein individuelles Lunchpaket für unterwegs zusammen und abends lassen wir uns von den piemontesischen Kreationen aus der Küche verwöhnen.

Samstag: Zugfahrt Schweiz – Mailand - Asti. Weiterfahrt mit Minibus nach Castiglione Falletto im Barolo-Gebiet. Willkommensapéro im Hotel Le Torri.

Sonntag: Wanderung zur "Capella colorata" und weiter nach Barolo – Besuch des neuen Weinmuseums und in der Cantina Brezza, wo Enzo die Rafinessen des Barolos zeigt.

Montag: Wir wandern zusammen mit Enrico Rovero durch die Reben seines Familienbetriebes: Ausführungen zum biologischen Rebbau vor Ort, Besuch der Cantina und der Grappa-Destillerie – Wein-Degustation während des ausgedehnten Mittagessens. Verdauungsspaziergang in der Altstadt von Asti.

Dienstag: Wanderung durch die Weinberge bei Gavi und Besuch der Tenuta San Pietro: Die Winzerin Giusi Scaccutto Cabella erzählt über den biodynamischen Anbau und präsentiert ihre Weine.

Mittwoch: Zusammen mit einem ‚Trifolao’ und seinem Hund suchen wir in den Wäldern des Monferrato Trüffel, welche das spätere Nachtessen zusammen mit einem Besuch von Alba zu einem weiteren Fest der Genüsse werden lässt.

Donnerstag: Besuch von Acqui Terme mit seinem vielfältigen kulturellen Erbe. Hinweise auf ein Piemont der Literaten und Philosophen. Zeit für eigene Entdeckungen.

Freitag: Wanderung im Barbaresco-Gebiet und Besichtigung von Barbaresco und Neive. Besuch bei Marina Marcarino von Punset, die Pionierarbeit im biologischen Weinbau geleistet hat und ihre mehrfach ausgezeichneten Weine vorstellt.

Samstag: Abschied – Fahrt mit Minibus zum Bahnhof von Asti.

23. - 30. September 2017, 14-16 Teilnehmende

Die Kosten betragen pro Person und Woche Fr. 1'960.- ab Asti. Im Preis inbegriffen sind Unterkunft in grosszügigen Doppelzimmer mit Bad/WC, Vollpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, Wander-Lunchpaket für unterwegs, mehrgängiges Abendessen (exkl. Getränke), sämtliche Eintritte und Weindegustationen mit jeweils 'Antipasto' oder einem Mittagessen, echte Trüffelsuche mit Trüffeldegustation, Trüffeldinner, Reiseleitung, Minibus, Einerzimmer zuz. Fr. 50.- pro Nacht, nur in beschränkter Anzahl vorhanden. Bei sehr frühzeitiger Buchung der Zugfahrten kosten diese einen Bruchteil des Normalpreises (ca. Fr. 50.- für Hin- und Rückreise).

Die Teilnehmenden erhalten detaillierte Informationen über die Veranstaltungen der Woche sowie zur Anreise mit Zug oder eigenem Fahrzeug.

Diese Wochen kann direkt hier gebucht werden: » Buchungen

Zug von der Schweiz in etwa 5-stündiger Fahrt bis Asti, wo die Teilnehmenden empfangen werden oder Anreise mit eigenem Fahrzeug direkt zum Ferienort. Es stehen uns zwei Minibusse zur Verfügung. Bei frühzeitiger Buchung kostet die Bahnfahrt Zürich bzw. Basel nach Asti und zurück ca. Fr. 50.- pro Person. Die Teilnehmenden erhalten von uns die entsprechenden Informationen.

Die Leitenden, Christina Inauen und Roman Günter, geben zu dieser Piemont-Woche gerne weitere Auskünfte:

Telefon Schweiz: +41-55-210 97 77

Telefon Italien: +39-366-433 02 53    oder

Telefon Italien: +39-366-433 02 54

Mail/Internet-Anfragen: » Anfragen